Hausflur

 

Hausflur (Foto: J. M. Pietsch)

 

Sie kommen vom Hof mit seinem alten Brunnen und betreten das Haus durch die „Hintert√ľr“. Vor sich haben Sie das Eingangsportal am Gro√üen Hirschgraben; von der Stra√üe aus sehen Sie dar√ľber das Wappen Johann Caspar Goethes mit den drei Leiern. Die Fallt√ľr davor f√ľhrt (ebenso wie eine zweite unter der Treppe) zu den beiden gew√∂lbten Wein- und Vorratskellern.

Der Flur beherbergt einen Frankfurter Schrank und Brandkisten, mit denen Wertgegenstände im Notfall schnell aus dem Haus geschafft werden konnten. Die Uhr stammt aus der Werkstatt eines Verwandten der Familie Goethe.

  

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved