KINDER UND FAMILIEN

Bild-u-Verm_Kind-u-Fam2.jpgEin Besuch im Goethe-Haus ist ein spannendes Erlebnis f├╝r die ganze Familie. Hier k├Ânnen Besucher eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert unternehmen, bei der das Leben des jungen Johann Wolfgang Goethe und seiner Familie am Gro├čen Hirschgraben anschaulich wird. Gerade Kinder finden leicht einen Zugang zu Goethe, wenn sie ihn als kleinen Johann Wolfgang, von der Mutter liebevoll „H├Ąschelhans“ genannt, kennenlernen.


An jedem zweiten und vierten Samstag im Monat bieten wir um 14 Uhr eine Familien-F├╝hrung an, d. h. einen besonderen Rundgang durch Goethes Elternhaus am Gro├čen Hirschgraben an. Wie sah der Alltag der Familie Goethe aus? Wie wuchsen Johann Wolfgang und seine Schwester Cornelia auf? Spannende Geschichten und Gegenst├Ąnde zum Anfassen und Ausprobieren lassen das 18. Jahrhundert lebendig werden. Zum Abschluss kann das Schreiben mit der G├Ąnsefeder im Kaminzimmer ausprobiert werden.
Diese besondere F├╝hrung kann auch individuell gebucht werden unter anmeldung@goethehaus-frankfurt.de


Daneben bieten wir ankn├╝pfend an einen Rundgang durch das Goethe-Haus verschiedene Praxis-Programme an, die Kindern altersgerecht den Dichter Goethe und seine Zeit n├Ąher bringen. Sie k├Ânnen beispielsweise f├╝r kleine Gruppen (geeignet f├╝r Kinder ab 5 Jahren) oder als Geburtstag im Museum gebucht werden.


Wir nehmen Sie gerne in den E-Mail-Verteiler f├╝r unser Halbjahresprogramm auf, bei dem Sie zweimal im Jahr ├╝ber unsere Veranstaltungen im Bereich ‚Bildung und Vermittlung’, speziell f├╝r Kinder und Familien, informiert werden. Bei Interesse senden Sie bitte ebenfalls eine Mail an anmeldung@goethehaus-frankfurt.de


Halbjahresprogramm als PDF  (2018)

  

FAMILIEN-F├ťHRUNG IM GOETHE-HAUS

Am zweiten und vierten Samstag im Monat bieten wir f├╝r die ganze Familie einen besonderen Rundgang durch Goethes Elternhaus am Gro├čen Hirschgraben an. Wie sah der Alltag der Familie Goethe aus? Wie wuchsen Johann Wolfgang und seine Schwester Cornelia auf? Spannende Geschichten und Gegenst├Ąnde zum Anfassen lassen das 18. Jahrhundert lebendig werden. Zum Abschluss kann das Schreiben mit
der G├Ąnsefeder im Kaminzimmer ausprobiert werden.

Samstag 14. und 28. Juli 2018, 14.00 Uhr
Samstag 11. und 25. August 2018, 14.00 Uhr
Samstag 8. und 22. September 2018, 14.00 Uhr
Samstag 13. und 27. Oktober 2018, 14.00 Uhr
Samstag 10. und 24. November 2018, 14.00 Uhr
Samstag 8. und 22. Dezember 2018, 14.00 Uhr
 

Altersstufe: ab 5 Jahre

Eintritt: nur Museumseintritt (bis 18 Jahre frei)

Anmeldung: nicht erforderlich (Pl├Ątze nach Verf├╝gbarkeit)

Eine Familien-F├╝hrung mit Praxis-Programm ‚Schreiben mit der G├Ąnsefeder’ k├Ânnen Sie auch als private Gruppe buchen. Wir beraten Sie gerne! Sie erreichen uns telefonisch oder unter anmeldung@goethehaus-frankfurt.de
 

GEMÄLDE-GALERIE: MANNSBILDER

Rundgang durch die Gem├Ąlde-Galerie zum Christopher Street Day

Sonntag 22. Juli 2018, 14.30 bis 16.00 Uhr
Alter ab 16 Jahren
Eintritt im Eintritt inklusive

Anmeldung erbeten 

 

AUSSTELLUNGEN

 

„NIE STANDEN DIE FRAUEN AN IHREM GEH├ľRIGEN PLATZE …“
CHARLOTTE VON STEIN. SCHRIFTSTELLERIN, FREUNDIN UND MENTORIN

29. August bis 28. Oktober 2018

Charlotte von Stein geh├Ârt zu den zentralen Figuren des klassischen Weimar, dennoch findet sie bis heute fast ausschlie├člich im Bezug zu Goethes Leben und Werk Beachtung. Die Ausstellung mit Erinnerungsst├╝cken, Werkmanuskripten, Bildnissen und Briefen gibt einen Eindruck von ihrer vielseitigen Pers├Ânlichkeit. Sie zeigt eine au├čergew├Âhnlich begabte und interessierte Frau, die zur Mentorin einer j├╝ngeren Frauengeneration im klassischen Weimar wurde.

├ľffentliche F├╝hrungen: Donnerstags um 16.30 Uhr (au├čer 27. September) sowie an folgenden Sonntagen um 15.00 Uhr: 2. und 9. September sowie 14. und 21. Oktober.
Theater-F├╝hrungen mit Katharina Schaaf als Charlotte von Stein um 15.00 Uhr an folgenden Tagen: 1., 8., 16., 23., 30. September sowie 3., 7., 13., 20., 28. Oktober.

F├╝hrungen f├╝r Gruppen und Schulklassen richten wir gerne ein. Neben einer einst├╝ndigen F├╝hrung bzw. Theater-F├╝hrung kann auch ein halbst├╝ndiger Rundgang
im Anschluss an den Besuch des Goethe-Hauses gebucht werden. Eine kostenfreie Kuratoren-F├╝hrung f├╝r Lehrkr├Ąfte und Gruppenbetreuer bieten wir am Freitag,
31. August 2018, um 17.00 Uhr. Anmeldung erbeten. Um 19.00 Uhr spricht an diesem Tag die Autorin Sigrid Damm ├╝ber ‚Goethe und Frau von Stein‘, Eintritt 10,00 Euro.

Die Ausstellung ist nicht zug├Ąnglich am 16. September 2018 (11.00 bis 13.00 Uhr) und 24. Oktober 2018 (16.00 bis 18.00 Uhr).

 

„… DIE SCH├ľNHEIT DER SPRACHE JEDOCH STRAHLT.“
DER BUCHK├ťNSTLER HERMANN RAPP (1937 – 2015)

3. Dezember 2018 bis 3. Februar 2019
Er├Âffnung: 2. Dezember, 11.00 Uhr

Hermann Rapp, Schriftsetzer, Holzschneider und Graphiker, fand seine Inspiration stets in den Bildenden K├╝nsten. 1989 gr├╝ndete er mit seiner Frau Gisela eine eigene Bleisatzwerkstatt: die Offizin ‚Die Goldene Kanne‘ in Neuweilnau. Hier pflegte er die klassische und experimentelle Typographie mit Bleisatz und Originalgraphik. Dabei verwendete Rapp neugegossene und aufgefundene Schriften sowie handverlesene B├╝tten- und Konsumpapiere.

Es entstanden edle Drucke zu Texten von H├Âlderlin, Goethe und Schiller, aber auch zu antiken Dichtern wie Sophokles oder Homer. Das pers├Ânliche Schreiben H├Âlderlins an seinen Halbbruder Karl Gok setzte Rapp vollendet in Blei. Schellings ‚Aphorismen ├╝ber die Naturphilosophie‘ gestaltete er als Graphikfolge, und zu einem Manuskript Hegels schuf er unter dem Titel ‚Hinterlassenschaft einer Zukunftsidee‘ mehrfarbige Original-Graphiken als Linolschnitte.

Die Ausstellung zeigt einige der sch├Ânsten St├╝cke seiner Offizin, in denen Klassik und Romantik kunstvoll miteinander in Beziehung gesetzt werden. Eine Reihe von Rapps Arbeiten erhielt das Freie Deutsche Hochstift als Schenkung von seiner Frau Gisela Rapp.

F├╝hrungen f├╝r Gruppen und Schulklassen richten wir auf Anfrage gerne ein. Zu dieser Schau bieten wir zwei Offene Werkst├Ątten (2. und 9. Dezember 2018) an.

 

├ľFFENTLICHE F├ťHRUNGEN

donnerstags um 16.30 Uhr und sonntags um 15.00 Uhr.

Eintritt 5,00 EUR inkl. Eintritt

F├╝hrungen f├╝r Schulklassen und Gruppen richten wir gerne ein. Dar├╝ber hinaus kann ein Besuch des Goethe-Hauses mit einem halbst├╝ndigen Rundgang durch die Ausstellung erg├Ąnzt werden.

 

MUTTER GOETHE IM GOETHE-HAUS

KOST├ťM-F├ťHRUNG MIT KATHARINA SCHAAF

Samstag 6. Oktober 2018, 15.00 Uhr
Sonntag 4. Novmeber 2018, 15.00 Uhr
Sonntag 9. Dezember 2018, 15.00 Uhr

Alter ab 8 Jahren

Eintritt 3,00 Euro zzgl. Museumseintritt

Anmeldung erbeten

 

SATOURDAY

GENIESSEN

Welche S├╝├čigkeiten gab es zu Goethes Zeiten? Kandierte Fr├╝chte, hei├če Schokolade oder Gummib├Ąrchen? Das schwere Waffeleisen aus der K├╝che der Familie Goethe l├Ąsst ahnen, wie gerne damals schon Waffeln gegessen wurden. Geschichten rund ums Essen aus Johann Wolfgang Goethes Kindheit und Jugend bereichern den Rundgang durch das Frankfurter Goethe-Haus.

Samstag 27. Oktober 2018, 11.00 bis 12.30 Uhr

ab 5 Jahren

Eintritt f├╝r angemeldete Teilnehmer frei

Anmeldung erbeten

 

OFFENES KAMINZIMMER

SCHREIBEN WIE IN DER ZEIT GOETHES

Wer selbst einmal die G├Ąnsefeder in die Hand nehmen und die deutsche Schreibschrift kennenlernen m├Âchte, hat hier die Gelegenheit dazu.

16. September 2018, 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 18. November 2018, 14.00 bis 17.00 Uhr

Alterstufe ab 6 Jahre

Eintritt nur der Museumseintritt

Anmeldung nicht erforderlich (Pl├Ątze nach Verf├╝gbarkeit)

 

FERIEN-WERKSTATT

ROMANTISCHER BL├ťTENZAUBER

Wie riecht der Sommer? Welchen Duft benutzte Johann Wolfgang von Goethe? Inspiriert durch G├Ąrten, Landschaften und Reisen werden in diesem Workshop aus bereits gesch├Âpftem Papier bunte und vielf├Ârmige Bl├╝ten hergestellt, die in farbige Tusche getaucht und anschlie├čend zu einer individuellen Komposition zusammengestellt werden. Ein sinnliches Erlebnis von Farbe, Form und Materialit├Ąt.

Sonntag 29. Juli 2018, 14.30 bis 17.00 Uhr

ab 12 Jahren

Eintritt 15,00 Euro

Anmeldung erbeten

 

MUSEUMSUFERFEST

Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. August 2018

Unser erweitertes Angebot zu diesem Fest, z. B. eine Kreativ-Werkstatt ‚Romantik ist ...‘, finden Sie in einem gesonderten Programmheft.

 

BUNDESWEITER VORLESETAG

Der Bundesweite Vorlesetag, der in diesem Jahr unter dem Motto ‚Natur und Umwelt‘ steht, findet bereits zum 15. Mal statt. Ziel dieses Aktionstages ist es, die Begeisterung f├╝r das Lesen und Vorlesen zu wecken. Gerade ein Literaturmuseum wie das Goethe-Haus kann Kinder auf besondere Weise mit der Welt der B├╝cher und Geschichten in Verbindung bringen.

 

MEERESZAUBER IM MÄRCHEN
In eine wunderbare Unterwasserwelt f├╝hrt uns die Lesung im Arkadensaal mit dem M├Ąrchen ‚Die kleine Meerjungfrau‘ von Hans Christian Andersen. Die Schauspielerin Pirkko Cremer f├╝hrt durch ihre abwechslungsreiche und stimmungsvolle Vortragsweise die Kinder in eine Fantasiewelt voller Abenteuer und Gef├╝hle. Die poetische Sprache des Dichters vermag es, die Vorstellungskraft der jungen Zuh├Ârer vielf├Ąltig anzuregen.

Freitag 16. November 2018, 11.00 bis 12.00 Uhr
Alter f├╝r 4. Klassen
Eintritt f├╝r angemeldete Teilnehmer frei

Anmeldung erbeten

F├╝r Klassen, die das Goethe-Haus noch nicht kennen, richten wir gerne einen altersgem├Ą├čen Rundgang ein (3,00 Euro pro Sch├╝ler inkl. Eintritt, mindestens 30,00 Euro/10 Sch├╝ler).

 

 

OFFENE WERKSTATT

 

Sich ein Bild von jemandem zu machen, das spielt mit unserer Wahrnehmung sowohl vom Inneren als auch vom ├äu├čeren eines Menschen. So wandlungsf├Ąhig wie wir im Laufe der Zeit sind und unterschiedlich in unserer Erscheinung, so wird sich auch der eigene Schattenriss aus verschiedenen Lebensabschnitten – Lebensstreifen zusammensetzen.

Sonntag 14. Oktober 2018, 10.00 bis 13.00 Uhr

Alter ohne Alterseinschr├Ąnkung

Eintritt im Eintritt inklusive

Anmeldung ohne Anmeldung, Pl├Ątze nach Verf├╝gbarkeit

 

Anl├Ąsslich der Ausstellung des Buchk├╝nstlers Hermann Rapp (1937 – 2015) bieten wir eine offene Werkstatt zum Mitmachen an. Museumsbesucher haben einmalig die Gelegenheit, mit den originalen Druckplatten des K├╝nstlers ihre eigenen Bl├Ątter kunstvoll zu bedrucken.

Sonntag 2. Dezember 2018, 12.30 bis 14.30 Uhr
Sonntag 9. Dezember 2018, 11.00 bis 14.00 Uhr

Alter ab 5 Jahren und Erwachsene
Eintritt im Eintritt inklusive

Anmeldung ohne Anmeldung, Pl├Ątze nach Verf├╝gbarkeit

 

FRANKFURTER LESEEULE
KINDERRECHTE

Wer hatte Zugang zur Bildung und wie unterschied sich die Ausbildung von Jungen und M├Ądchen? Ein dialogischer Rundgang beleuchtet das ‚Recht auf Bildung und Ausbildung‘ einst und heute.

Sonntag 25. November 2018,
11.00 bis 12.30 Uhr
Alter Familien mit Kindern ab 5 Jahren
Eintritt 2,00 Euro (inkl. Museumseintritt)

Anmeldung erbeten


INTERNATIONALER TAG DER MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung bieten wir eine Offene Werkstatt an. Verschiedene Materialien zum Anfassen, das Ausprobieren des Schreibens mit der G├Ąnsefeder und das Vortragen von Geschichten aus Johann
Wolfgang Goethes Kindheit und Jugend lassen diesen Raum zum Begegnungsraum zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart werden.

Montag 3. Dezember 2018, 14.00 bis 16.00 Uhr

Alter ohne Alterseinschr├Ąnkung

Eintritt im Eintritt inklusive

Anmeldung ohne Anmeldung, Pl├Ątze nach Verf├╝gbarkeit

 

WEIHNACHTSZEIT BEI FAMILIE GOETHE

Bei diesem Rundgang gibt es viel dar├╝ber zu erfahren, wie im 18. Jahrhundert das Weihnachtsfest gefeiert wurde. Ab wann gab es eigentlich einen geschm├╝ckten Tannenbaum? Was wurde in fr├╝herer Zeit gerne gegessen und welche Geschenke waren beliebt? Im Anschluss k├Ânnen die Kinder einen Weihnachtsbrief schreiben, zeichnen und verzieren.

Samstag 2. Dezember 2018, 14.30 bis 16.15 Uhr
Alter Familien mit Kindern ab 5 Jahren
Eintritt im Eintritt inklusive

Anmeldung erbeten

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved