George Augustus Wallis: Das Heidelberger Schloss unter dem Regenbogen

Das Gemälde galt seit hundert Jahren als verschollen, als es 1941 von einem Berliner Kunsthändler angeboten wurde.

 

Dr. Anja HeuĂź untersucht im Freien Deutschen Hochstift die Herkunft der Gemälde in der Galerie und im Goethe-Haus. Dabei geht es ihr nicht nur um die Frage, ob die Gemälde eventuell „Raubkunst“ darstellen. In den FĂĽhrungen zeigt die Provenienzforscherin, dass sich hinter den Gemälden spannende Geschichten verstecken.

Daten der Veranstaltung

Veranstaltungsort Goethe-Museum
Termin 05.12.2020
von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
max. Teilnehmerzahl 15
Anmeldefrist 05.12.2020
Veranstaltungskosten Die Veranstaltung ist kostenlos. (Mitglieder)
  7,00 € (Gäste)
Kontakt Frau Frank
E-Mail anmeldung@goethehaus-frankfurt.de
Telefon: 069 / 13880-0

Hinweise fĂĽr Teilnehmer

 max. 15 Teilnehmer, Anmeldung erbeten

Anmeldung

Hier können Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig:

vCal
iCal

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved