Franz Schubert: Die schöne Müllerin / John Downland: Liebeslieder

Come again! sweet love doth now invite
Thy graces that refrain
To do me due delight,
To see, to hear, to touch, to kiss, to die,
With thee again in sweetest sympathy.
Come again! that I may cease to mourn
Through thy unkind disdain;
For now left and forlorn
I sit, I sigh, I weep, I faint, I die
In deadly pain and endless misery.

(Anonymus)

Im wunderschönen Seekatzsaal präsentiert das Trio Poplutz-Asendorf-Hladek Schuberts Zyklus „Die schöne Müllerin“ in einer Bearbeitung für Tenor und zwei Gitarren. Im Kontrast dazu stehen Liebeslieder von John Dowland, vorgetragen von Jolána Slavíková.

 

Jolána Slavíková.jpgTrio Poplutz_Asendorf_Hladek.jpg

Daten der Veranstaltung

Referent/in Jolána Slavíková, Sopran
Georg Poplutz, Tenor
Antje Asendorf/Stefan Hladek, Gitarre
Veranstaltungsort Seekatzsaal
Termin 09.05.2017
von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
max. Teilnehmerzahl 60
Veranstaltungskosten 8,00 € (Mitglieder)
  16,00 € (Gäste)
Kontakt Kristin Wöckel
E-Mail anmeldung@goethehaus-frankfurt.de
Telefon: 069 / 13880-0

Hinweise für Teilnehmer

Die Veranstaltung findet im Seekatzsaal statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig:

vCal
iCal

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved