"Jetzt kommen andere Zeiten angerĂĽckt"

Diese Veranstaltung ist bereits vorĂĽber!

Schriftstellerinnen der Romantik

 

Organisation: Carola Hilmes / Martina Wernli

Eine Veranstaltung der Goethe-Universität Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Freien Deutschen Hochstift

Die 10. Goethe-Ringvorlesung bietet einen Überblick über das vielfältige Schaffen der Schriftstellerinnen der Romantik, bei dem auch aktuelle Aspekte der Forschung
vorgestellt werden.

Für schreibende Frauen war es damals noch sehr schwer, sich einen Namen zu machen. Oft publizierten sie pseudonym oder waren auf die Unterstützung durch einflussreiche Freunde angewiesen. Die Ringvorlesung will dazu beitragen, die Sichtbarkeit dieser literarischen Texte und der Lebensumstände ihrer
Autorinnen zu erhöhen.

 

PROGRAMM

20.4. Wolfgang Bunzel
Autorin ohne Werk, Publizistin undercover, Dokumentaristin avant la lettre.
Bettine Brentano/von Arnim
 
27.4. Marita Metz-Becker
„Im Widerspruch mit der Welt“.
Das Leben der Schriftstellerin Sophie Schubart-Mereau-Brentano (1770 – 1806)
 
4.5. Christiane Holm
Romantische Textilien.
Zum Wechselspiel von weiblichen Handund Schreibarbeiten
 
11.5. Roland Borgards
„Treu bis in den Tod“.
Tiere bei Caroline de la Motte Fouqué, Bettina von Arnim und Rahel Varnhagen
 
18.5. Barbara Becker-Cantarino
Lästige Bremsen? Die Romantikerinnen und Goethe
 
25.5. Anne Bohnenkamp-Renken
Romantische Geheimschrift?
Zu Marianne von Willemers Autorschaft
 
8.6. GĂĽnter Oesterle
Johanna Schopenhauer und Johann Wolfgang Goethe.
Zur Bedeutung von Netzwerkbildung und Geselligkeit in Weimar
 
15.6. Monika Schmitz-Emans
„AeuĂźerungen eines reinen GefĂĽhls“
Zu Konzeption und Poetik von Sophie Mereaus Romanen ‚Das BlĂĽthenalter der Empfindung‘ und ‚Amanda und Eduard‘
 
22.6. Frederike Middelhoff
Lost/Life in Translation.
Dorothea Schlegel, Caroline Schelling, Henriette Herz 
 
29.6. Peter Schnyder
Die schreibende Monarchin.
Briefe und Aufzeichnungen von Königin Luise
 
6.7. Claudia Lillge
Schauerromane Ă  la mode
Jane Austens ‚Northanger Abbey‘ und die Heldin als romantische Leserin
 
13.7. Frank Berger
Romantisches Geld.
Die Finanzen der Dichterinnen
 

Daten der Veranstaltung

Veranstaltungsort Goethe-Universität Frankfurt am Main, Norbert-Wollheim-Platz 1, IG-Farben-Haus, Raum 411
Termin

20.04.2020 18:00 Uhr bis
13.07.2020 20:00 Uhr

max. Teilnehmerzahl Die Zahl der Teilnehmer an dieser Veranstaltung ist nicht begrenzt.
Veranstaltungskosten Die Veranstaltung ist kostenlos. (Mitglieder)
Kontakt Frau Frank
E-Mail anmeldung@goethehaus-frankfurt.de
Telefon: 069 / 13880-0

Hinweise fĂĽr Teilnehmer

Montags, 18 – 20 Uhr

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Norbert-Wollheim-Platz 1, IG-Farben-Haus, Raum 411

Eintritt frei

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig:

vCal
iCal

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved