GR├ťNER HAUCH - Eine Duft- und Farbinstallation von Cristina Szilly

Diese Ausstellung ist bereits vor├╝ber!

Die Farbe Gr├╝n und der Duft des Eau de Cologne, das unter anderem auch Johann Wolfgang von Goethe sch├Ątzte, verwandeln das Kaminzimmer des Frankfurter Goethe-Hauses in eine duftende und farbige Erinnerungslandschaft an den Dichter. Die monochrome Installation der K├╝nstlerin Cristina Szilly erm├Âglicht ├╝ber die optische Erfahrung hinaus den inszenierten Raum mit Tast- und Geruchssinn zu erkunden.

Die Farbe Gr├╝n hatte f├╝r Goethe besondere Eigenschaften. In seiner ‚Farbenlehre‘ beschrieb er ihre Wirkung: „Wenn man Gelb und Blau […] zusammenbringt, so entsteht diejenige Farbe, welche wir Gr├╝n nennen. Unser Auge findet in derselben eine reale Befriedigung. Wenn beide Mutterfarben sich in der Mischung genau das Gleichgewicht halten, dergestalt, da├č keine vor der andern bemerklich ist, so ruht das Auge und das Gem├╝t auf diesem Gemischten wie auf einem Einfachen. Man will nicht weiter und man kann nicht weiter. Deswegen f├╝r Zimmer, in denen man sich immer befindet, die gr├╝ne Farbe zur Tapete meist gew├Ąhlt wird.“

Der italienische Parf├╝meur Johann Maria Farina widmete seinen 1708 kreierten Duft seiner neuen Heimatstadt K├Âln und gab ihm auch ihren Namen. ├ťber seine Duftkreation schrieb er: „Ich habe einen Duft gefunden, der mich an einen italienischen Fr├╝hlingsmorgen erinnert, an Bergnarzissen, Orangenbl├╝ten kurz nach dem Regen. Er erfrischt mich, st├Ąrkt meine Sinne und Phantasie.“

In der Inszenierung verbinden sich verschiedene Sinneseindr├╝cke zu einem fl├╝chtigen Moment. Indem die Besucherinnen und Besucher ihn auf sich wirken lassen, wird der K├Ârper zum individuellen Tr├Ąger von Erfahrung und Erinnerung.

Mit freundlicher Unterst├╝tzung durch: Amt f├╝r multikulturelle Angelegenheiten, Johann Maria Farina gegen├╝ber dem J├╝lichs-Platz GmbH, Modeinstitut Gabriel

Cristina Szilly studierte Kunst an der Staatlichen Hochschule f├╝r Bildende K├╝nste - St├Ądelschule in der Klasse f├╝r Freie Malerei und absolvierte das Studium mit dem Titel Meistersch├╝ler. Sie nahm an diversen Einzel- und Gruppenausstellungen teil. U.a. zeigte sie w├Ąhrend ihres Studiums eine Duft- und Klanginstallation mit dem von Guerlain 1912 kreierten Parf├╝m L'Heure Bleue. 2018 bespielte Cristina Szilly das Kaminzimmer des Goethe-Hauses anl├Ąsslich der Nacht der Museen mit der raumergreifenden Installation ‚Silbergr├╝nblau‘. Seit mehreren Jahren ist sie als Kulturvermittlerin im Bereich Bildung und Vermittlung des Freien Deutschen Hochstifts t├Ątig.

Gespr├Ąch mit der K├╝nstlerin Cristina Szilly 18., 25. April, 2., 9., 16. Mai, jeweils 16.30 bis 17.00 Uhr

Der Besuch der Installation ist im Eintrittspreis f├╝r das Goethe-Haus enthalten.
 

Daten der Veranstaltung

Veranstaltungsort Kaminzimmer im Goethe-Haus
Termin 13.04.2019 bis 19.05.2019
Eintritt Die Eintrittspreise entnehmen Sie bitte
der Seite "├ľffnungszeiten & Eintritt"
Kontakt Frau Frank
E-Mail anmeldung@goethehaus-frankfurt.de
Telefon: 069 / 13880-0

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier k├Ânnen Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzuf├╝gen. Einfach Ihr gew├╝nschtes Kalenderformat anklicken, best├Ątigen, fertig:

vCal
iCal

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved