29.08.-28.10.: "nie standen die Frauen an ihrem gehörigen Platze" - Charlotte von Stein. Schriftstellerin, Freundin und Mentorin

29.08.-28.10.: "nie standen die Frauen an ihrem gehörigen Platze" - Charlotte von Stein. Schriftstellerin, Freundin und Mentorin

Charlotte von Stein

Charlotte von Stein gehört als wichtigste Bezugsperson Goethes in dessen erstem Weimarer Jahrzehnt, als Freundin Herzog Carl Augusts, Wielands, Herders, des Ehepaars Schiller und enge Vertraute der Herzogin Louise zu den zentralen Figuren des klassischen Weimar. Bis heute findet sie fast ausschließlich im Bezug zu Goethes Leben und Werk Beachtung. Die historische Person verschwindet noch immer hinter den literarischen Gestalten seiner Werke, wird zu Iphigenie, Leonore der Lida.

Anl√§sslich ihres 275. Geburtstages pr√§sentierte das Goethe- und Schiller-Archiv Weimar 2017 eine Ausstellung mit Erinnerungsst√ľcken, Werkmanuskripten, Bildnissen und Briefen, die einen Eindruck von der vielseitigen Pers√∂nlichkeit einer Frau geben, die einmal sagte: „Nie standen die Frauen an ihrem geh√∂rigen Platze…“. Diese Ausstellung hat das Freie Deutsche Hochstift/Frankfurter Goethe-Museum √ľbernommen und durch eigene Best√§nde erg√§nzt. Sie zeigt eine au√üergew√∂hnliche Frau: eigenst√§ndig, mitf√ľhlend und klug, an Kunst, Literatur und Wissenschaft interessiert und begabt f√ľr Freundschaften. Charlotte von Stein ist auch als Zeichnerin und Schriftstellerin wieder und neu zu entdecken. Sie wurde zur Mentorin einer j√ľngeren Frauengeneration im klassischen Weimar.

 

Eröffnung zum Goethe-Geburtstag am 27. und 28. August (Mitglieder).

Der Besuch der Ausstellung ist im Eintrittspreis ins Goethe-Haus enthalten.

 

Ge√§nderte √Ėffnungszeiten der Ausstellung

Do 30. August 11 - 18 Uhr
Mi 5. September 10 – 13.30 und 16.30 – 18.00 Uhr
Do 6. September 10-17.30 Uhr
Sa 8. September 10 – 15.00 Uhr
So 9. September 13 – 17.30 Uhr
Mi 12. September 10 – 17 Uhr
So 16. September 13 – 17.30 Uhr
Do 20. September 15 - 18 Uhr
24. Oktober 10 – 16 Uhr


√Ėffentliche F√ľhrungen

Donnerstags um 16.30 Uhr (außer 27. September) sowie an folgenden Sonntagen um 15 Uhr: 2. und 9. September sowie 14. und 21. Oktober.


20.09.2018 15 -18 Uhr
Die √∂ffentliche F√ľhrung um 16.30 Uhr findet wie angek√ľndigt statt.

 

Theater-F√ľhrungen mit Katharina Schaaf als Charlotte von Stein um 15 Uhr an folgenden Tagen: 1., 16., 23., 30. September sowie 3., 7., 13., 20., 28. Oktober.

Am 8. September beginnt die Theater-F√ľhrung bereits um 14 Uhr.

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved