GRĂśNER HAUCH - Eine Duft- und Farbinstallation von Cristina Szilly im Kaminzimmer des Frankfurter Goethe-Hauses

Die Farbe Grün und der Duft des Eau de Cologne, das unter anderem auch Johann Wolfgang von Goethe schätzte, verwandeln das Kaminzimmer des Frankfurter Goethe-Hauses in eine duftende und farbige Erinnerungslandschaft an den Dichter. Die monochrome Installation der Künstlerin Cristina Szilly ermöglicht über die optische Erfahrung hinaus den inszenierten Raum mit Tast- und Geruchssinn zu erkunden.

Die Farbe GrĂĽn hatte fĂĽr Goethe besondere Eigenschaften. In seiner ‚Farbenlehre‘ beschrieb er ihre Wirkung: „Wenn man Gelb und Blau […] zusammenbringt, so entsteht diejenige Farbe, welche wir GrĂĽn nennen. Unser Auge findet in derselben eine reale Befriedigung. Wenn beide Mutterfarben sich in der Mischung genau das Gleichgewicht halten, dergestalt, daĂź keine vor der andern bemerklich ist, so ruht das Auge und das GemĂĽt auf diesem Gemischten wie auf einem Einfachen. Man will nicht weiter und man kann nicht weiter. Deswegen fĂĽr Zimmer, in denen man sich immer befindet, die grĂĽne Farbe zur Tapete meist gewählt wird.“

mehr ...

 

13. April bis 19. Mai 2019

Eröffnung: 12. April 2019, 14.00 Uhr
Ă–ffnungszeiten: Montag bis Samstag, 10.00-18.00 Uhr, Sonn- und Feiertage, 10.00-17.30 Uhr
Geänderte Öffnungszeiten der Ausstellung: 19. April (Karfreitag) geschlossen

Gespräch mit der Künstlerin Cristina Szilly 18., 25. April, 2., 9., 16. Mai, jeweils 16.30 bis 17.00 Uhr

Der Besuch der Installation ist im Eintrittspreis fĂĽr das Goethe-Haus enthalten.

 

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved