23. Juni, 19.00 Uhr: Der Idiot des 21. Jahrhunderts. Michael Kleeberg

Orient und Okzident, Einwanderer, Auswanderer, Aussteiger, Islam, Christentum, Kapitalismus und die Suche nach dem Gl√ľck: Michael Kleeberg erz√§hlt Geschichten und Schicksale in einer globalisierten Welt und verwandelt die wichtigen Fragen unserer Zeit in packende Literatur.

In einem kaleidoskopischen Roman in zw√∂lf B√ľchern (angelehnt an Goethes ‚West-√∂stlichen Divan‘ und Nezamis ‚Leila und Madschnun‘) begibt sich Kleeberg zu den Wurzeln der Kulturen. Sein Buch spielt in Deutschland, in Iran, im Libanon und im Reich der Mythen; er verarbeitet Motive √∂stlicher und westlicher Kultur – von der persischen Erz√§hlung bis zu den Blogs deutscher Islamistinnen im „Islamischen Staat“; er mischt verschiedene Erz√§hlperspektiven und Genres, Erz√§hlung, Dialog, Essay und Parabel zu einem gro√üen multiperspektivischen Ganzen, das den Suchbewegungen und Unsicherheiten der Gegenwart gerecht zu werden versucht. Kein Buch der Gewissheiten, ein Buch der Suche.
 

Maximal 40 Personen. Um Anmeldung wird gebeten

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung unter Hinterlassung Ihrer Kontaktdaten mindestens eine Woche vorher an, damit wir einsch√§tzen k√∂nnen, ob der Platz f√ľr die geforderten Sicherheitsma√ünahmen ausreicht und wir uns ggf. bei Ihnen melden k√∂nnen, falls die Veranstaltung nicht stattfinden kann.

E-Mail anmeldung@goethehaus-frankfurt.de
Telefon: 069 / 13880-0

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved