Überblick

  

 

 

Im Trakt neben dem Goethe-Haus kommen Sie über eine Treppe oder mit dem Aufzug zum Goethe-Museum. Es ist kein Literaturmuseum im üblichen Sinn – statt dessen bieten Ihnen die vierzehn Räume einen Rundgang durch die Malerei der Goethezeit. Der bildenden Kunst misst Goethe, der selbst Zeichner und Sammler ist, zeit seines Lebens größte Bedeutung zu. Auch in seiner Dichtung spielt sie eine tragende Rolle – "denn was wäre die Welt ohne Kunst".

 

Raumübersicht

Raum 01:   Frankfurter Malerei der Goethezeit

Raum 02:   Stilwandel

Raum 03:   Johann Heinrich Füssli: Neue Wege der Historie

Raum 04:   Anton Graff: Porträtist seiner Zeit

Raum 05:   Goethes frühe Weimarer Jahre

Raum 06:   "In Rom ist die hohe Schule für alle Welt"

Raum 07:   "Auch ich in Arcadien"

Raum 08:   Goethes Künstlerfreunde Tischbein und Hackert

Raum 09:   Das klassische Weimar

Raum 10:   Johann Gottfried Herder

Raum 11:   Clemens Brentano, Bettine und Achim von Arnim

Raum 12:   Romantische Landschaftsmalerei

Raum 13:   Im Kreis der deutschen Romantik

Raum 14:   Goethe: Das Denkmal

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved