Raum 13

Im Kreis der deutschen Romantik

Georg August Wallis: Heidelberger Schloss, 1812

 

Um 1800 beginnt die Generation der Romantiker das literarische Leben in Deutschland mitzubestimmen; ein spannungsreiches Wechselspiel mit der Klassik entsteht. Eine Keimzelle der Fr├╝hromantik bildet sich in Jena, wo die Br├╝der Friedrich und August Wilhelm Schlegel mit Ludwig Tieck (C. C. Vogel von Vogelstein: "David d' Angers modelliert die B├╝ste Tiecks"; siehe Startseite des Goethe-Museums) zusammenwirken. Weitere wichtige Zentren sind Heidelberg und Berlin, wo die preu├čische K├Ânigin Luise als Leitstern verehrt wird.

 

Romantiker-Suite mit den Bildnissen des
preu├čischen K├Ânigspaares von Nikolaus Lauer

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved