Vorsaal

Astronomische Uhr

 

Eine besondere Attraktion bildet die astronomische Uhr, die 1746 nach Plänen des Hofrats Wilhelm Friedrich Hüsgen konstruiert wurde. Der junge Goethe durfte sie in dessen Haus bewundern. Umlaufende Ringe oben zeigen das Datum an, darunter kann man die Uhrzeit sowie die Mondphasen und den Sonnenstand mit den Tierkreiszeichen ablesen.

Der Tanzbär im Guckkasten unten hat Signalfunktion: Bevor das komplizierte Werk zum Stillstand kommt, legt er sich auf den Rücken und mahnt, dass die Uhr aufgezogen werden muss.

 

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved