Il Vero Orfeo

Arcangelo Corelli zum 300. Todestag

 

Von seinen Zeitgenossen als “der wahre Orpheus” bewundert, hört Arcangelo Corellis Musik auch heute nicht auf, die Herzen zu bewegen. Sowohl als Violinist wie auch als Komponist hatte er weit ĂĽber Italien hinaus beträchtlichen Einfluss. Der von ihm eingefĂĽhrte Musizierstil war fĂĽr die Entwicklung des Violinspiels und der Kammermusik von groĂźer Bedeutung. Zu hören sind an diesem Abend Transkriptionen fĂĽr Viola da gamba von Corellis op. V sowie „corellisierende“ Kompositionen von G. F. Händel und J. Schenk, mit improvisatorischen Annäherungen an den Corelli selbst zugeschriebenen Verzierungsstil (“composez par Mr. A. Corelli comme il les joue”) als inspirierende Quelle der Imitatio.

Friederike Heumann, Viola da gamba, studierte an der Schola Cantorum Basiliensis bei Jordi Savall und Paolo Pandolfo. Als Solistin und mit ihrem Ensemble Stylus Phantasticus ist sie weltweit unterwegs. Unter Friederike Heumanns kĂĽnstlerischer Leitung erschienen bei Accent und Alpha diverse CD-Aufnahmen, im Januar 2012 ihr Soloalbum “Il vero Orfeo”.

Friederike Heumann unterrichtet Viola da gamba an der Musikhochschule in WĂĽrzburg. Sie wird an diesem Abend begleitet von:

Patrick Sepec, Violoncello und Dirk Börner, Cembalo.

Daten der Veranstaltung

Referent/in Friederike Heumann
Patrick Sepec
Dirk Börner
Veranstaltungsort Arkadensaal
Termin 19.04.2013
von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
max. Teilnehmerzahl Die Zahl der Teilnehmer an dieser Veranstaltung ist nicht begrenzt.
Veranstaltungskosten 8,00 € (Mitglieder)
  16,00 € (Gäste)

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig:

vCal
iCal

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved