Verwandlung der Welt. Die romantische Arabeske

Diese Ausstellung ist bereits vor├╝ber!

 

 

Bilder der Ausstellungser├Âffnung am 01.12.2013

Verfolgen Sie den Aufbau der Ausstellung

Arabeske Appetithappen

 

"Eine intime fesselnde Ausstellung" (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.01.2014) 

Ornament, Poesie, geistreiches Linienspiel, Ironie oder tiefere Bedeutung? Dass die Arabeske alles in sich vereint und die eigentliche Signatur der Romantik ist, will diese Ausstellung zeigen. In ihrer „k├╝nstlich geordneten Verwirrung“ (Friedrich Schlegel) gilt die Arabeske als urspr├╝ngliches Manifest der Fantasie. Auf der Suche der Fr├╝hromantiker nach einer neuen, die Gattungen ├╝bergreifenden Sprache der Kunst ist sie zum charakteristischen Ausdrucksmittel geworden. In der Arabeske wird das feste Gef├╝ge der Welt aufgel├Âst und poetisch ├╝berformt: „Die Arabeske ist Waldblume in dem Zauberlande“ (Joseph G├Ârres).

Erstmals widmet sich eine Schau diesem vielschichtigen Ph├Ąnomen. In Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle pr├Ąsentiert das Frankfurter Goethe-Haus etwa 150 Gem├Ąlde und Grafiken, Handschriften und B├╝cher. Im Vordergrund steht das Wechselspiel zwischen bildender Kunst und Literatur; zu den zentralen Protagonisten z├Ąhlen Philipp Otto Runge und Clemens Brentano.

 

Rahmenprogramm  und Sonderf├╝hrungen

 

               

 Zur Ausstellung erscheinen ein reich illustrierter Katalog
und ein Begleitheft f├╝r Kinder ab 8 Jahren.


Linksammlung zum Begleitheft

Robert Schumann

Arabeske, op. 18

weitere Information

 

Wolfgang Amadeus Mozart

Kleine Nachtmusik

weitere Information

 

Ludwig van Beethoven

Fantasie

weitere Information

 

Franz Schubert

Wandrers Nachtlied

weitere Information
 

  

Mit freundlicher Unterst├╝tzung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain sowie der Ernst von Siemens Kunststiftung und in Kooperation mit dem Haus am Dom.

 

ImpulsRomantik-Logo_RGB.jpg    kffrm-logo.JPG  EvSK-Logo (JPG72 dpi).jpg

 DMS_Logo_RGB_340x124.jpg       Aventis-Foundation-Logo_4c.jpg        hks_Logo_4c.jpg

 

haus_am_dom_logo.png               Logo_Kultur_2c_10cm [Konvertiert].jpg

 

   

 

        

Daten der Veranstaltung

Veranstaltungsort Arkadensaal
Termin 01.12.2013 bis 28.02.2014
Eintritt Die Eintrittspreise entnehmen Sie bitte
der Seite "├ľffnungszeiten & Eintritt"

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier k├Ânnen Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzuf├╝gen. Einfach Ihr gew├╝nschtes Kalenderformat anklicken, best├Ątigen, fertig:

vCal
iCal

 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved